• Drucken
Sauerrüben-Kürbis-Hälften
  • 20min
Sauerrüben-Kürbis-Hälften

Sauerrüben-Kürbis-Hälften

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Sauerrüben-Kürbis-Hälften

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Alufolie
2 kleine Kürbisse, z.B. Oranger Knirps, je 600-700 g
½ TL Salz
1 EL Bratcrème
Füllung:
12 Tranchen geräucherter Speck, ca. 75 g
500 g Sauerrüben, roh, abgetropft
Guss:
2 dl Saucenhalbrahm
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL gehackte Rosmarinnadeln
Pfeffer aus der Mühle
Rosmarin zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 20 Minuten
Backen: ca. 45 Minuten
  1. Die Kürbisse waschen, quer halbieren, entkernen. Die Hälften unten gerade schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen. Kürbishälften salzen, Ränder mit Bratcrème bestreichen. Die Hälften mit je 3 Specktranchen auslegen. Sauerrüben darin verteilen.
  2. Für den Guss alle Zutaten verrühren, über die Sauerrüben giessen, mit Alufolie zudecken. In der unteren Hälfte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 45-50 Minuten backen. Für die letzten 10 Minuten Alufolie entfernen, Kürbis in der Ofenmitte einschieben und hellbraun überbacken, garnieren.

Die Schale des Kürbis ist sehr zart und kann mitgegessen werden.
Statt Sauerrüben Sauerkraut verwenden.
Wenn keine kleinen Kürbisse mehr erhältlich sind, Kürbisspalten oder Kürbiswürfel in eine ausgebutterte Gratinform verteilen, würzen, restliche Zutaten darüber verteilen und gratinieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1302kJ / 311kcal, Fett: 21g, Kohlenhydrate: 21g, Eiweiss: 9g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.