• Drucken
Vanillewähe mit Trauben
  • 40min
  • Vegetarisch
Vanillewähe mit Trauben

Vanillewähe mit Trauben

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Vanillewähe mit Trauben

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Backblech von 24–26 cm Ø
Backpapier für den Blechboden
Butter für den Rand
120 g Strudelteig
30 g Butter, flüssig, ausgekühlt
Guss:
2 dl Halbrahm
2 dl Vollrahm
2 Eier
2 Eigelb
3 - 4 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
1 EL Maisstärke
Belag:
2 dl weisser Traubensaft oder Apfelsaft
1 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
1 TL Maisstärke
400 g gemischte Trauben, halbiert, entkernt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
  1. Strudelteig vierlagig in das vorbereitete Blech legen. Jede Lage mit Butter bepinseln. Überragenden Teig hineinklappen, andrücken. Teigboden einstechen.
  2. Für den Guss alle Zutaten verrühren, auf den Teigboden giessen.
  3. Auf der untersten Rille des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 25–30 Minuten backen. Wähe nach 10 Minuten Backzeit mit einem Backpapier zudecken (sonst wird der Teig zu dunkel).
  4. Für den Belag Trauben- oder Apfelsaft, Zucker, Vanillezucker und Maisstärke verrühren. Unter Rühren aufkochen, leicht auskühlen lassen. Trauben dazugeben.
  5. Wähe warm oder kühl in Stücke schneiden, anrichten. Je 2 EL Trauben daraufgeben.

1 Portion enthält:

Energie: 3140kJ / 750kcal, Fett: 54g, Kohlenhydrate: 56g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.