• Drucken
Stifado (Rindfleisch in Rotwein)
  • 20min
Stifado (Rindfleisch in Rotwein)

Stifado (Rindfleisch in Rotwein)

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 13 Stimmen)
back to top

Stifado (Rindfleisch in Rotwein)

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
600 g magerer Rindsbraten, z.B. Schulter, in Würfel von ca. 5 cm geschnitten
Bratbutter oder Bratcrème
1 Zwiebel, halbiert, mit 2 Lorbeerblättern und 4 Nelken besteckt
2 - 3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
½ Zimtstange
1 TL gemahlener Kreuzkümmel
2 EL Tomatenpüree
4 Tomaten, in Würfel geschnitten
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
1 EL Oreganoblättchen
2 EL Rotweinessig
1,5 dl Rotwein
Oregano zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 20 Minuten
Schmoren: ca. 1½ Stunden
  1. Fleisch in der heissen Bratbutter rundum anbraten. Herausnehmen, beiseitestellen.
  2. Nach Bedarf etwas Bratbutter in dieselbe Pfanne geben. Zwiebel, Knoblauch, Zimt, Kreuzkümmel und Tomatenpüree bei mittlerer Hitze braten. Tomaten beifügen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Oregano würzen. Fleisch beifügen. Mit Essig und Rotwein ab-löschen. Bei kleiner Hitze zugedeckt 1½ Stunden schmoren lassen. Nach Bedarf etwas Wasser beifügen.
  3. In Schüsseln oder auf Tellern anrichten. Mit Oregano garnieren.

Stifado mit Brot, Nudeln oder Reis servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1080kJ / 258kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 3g, Eiweiss: 31g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.