• Drucken
Vanille-Piccata
  • 30min
Vanille-Piccata

Vanille-Piccata

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Vanille-Piccata

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
12 dünne Kalbsschnitzel, z.B. Falsches Filet, je 30-40 g
wenig Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Panade
2 - 3 EL Mehl
2 Eier
3 EL Vollrahm
75 g geriebener Sbrinz AOP
1 Vanillestängel, ausgeschabtes Mark
Bratbutter oder Bratcrème
Zitronenscheiben zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
  1. Das Fleisch mit Zitronensaft beträufeln, würzen.
  2. Für die Panade Mehl in einen Teller geben. Eier, Rahm, Sbrinz und Vanillemark in einem tiefen Teller verrühren.
  3. Schnitzel im Mehl wenden, überflüssiges Mehl abklopfen. In der Ei-Sbrinz-Vanille-Masse wenden. Sofort portionenweise bei mittlerer Hitze in der Bratbutter beidseitig je 2-3 Minuten braten.

Dazu passen Nudeln und eine Rüeblisauce: 2 Rüebli (ca. 200 g), klein gewürfelt, mit einer Schalotte, fein gehackt, in Butter andämpfen. Mit 1 grünen Peperoncini, in Ringe geschnitten, und ca. 1 dl Gemüsebouillon knapp weich
kochen, würzen.
Statt Kalbfleisch Pouletschnitzel oder Truthahn verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 1189kJ / 284kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 6g, Eiweiss: 31g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.