• Drucken
Salbei-Polenta mit gebratenem roten Chicorée
  • 15min
  • Vegetarisch
Salbei-Polenta mit gebratenem roten Chicorée

Salbei-Polenta mit gebratenem roten Chicorée

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.9 Sterne / 10 Stimmen)
back to top

Salbei-Polenta mit gebratenem roten Chicorée

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Salbei-Polenta
1 - 1,2 l Wasser
1 TL Salz
250 g grober Mais (Bramata)
50 g Sbrinz AOP, gerieben
3 Salbeiblätter, gehackt
Gebratener roter Chicorée
600 g roter Chicorée
Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer
Salbei zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten
Kochen: ca. 40 Minuten
  1. Für die Polenta Wasser und Salz aufkochen. Mais einrieseln lassen, rühren. Bei kleiner Hitze 30-40 Minuten (oder nach Anleitung auf der Packung) köcheln. Gelegentlich umrühren und nach Bedarf Wasser nachgiessen. Kurz vor Ende der Kochzeit Sbrinz und Salbei darunter mischen, abschmecken.
  2. Für den Chicorée die Zapfen unten knapp frisch anschneiden, anschliessend längs vierteln oder sechsteln. In heisser Bratbutter rundum kurz anbraten, bis die Flächen leicht bräunen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Polenta und Chicorée auf Teller anrichten. Mit Salbei garnieren.

Roten Chicorée gibt es in verschiedenen Sorten und Formen, bekannt sind der zapfenförmige Trevisano und der rundköpfige Chiogga.

1 Portion enthält:

Energie: 1323kJ / 316kcal, Fett: 8g, Kohlenhydrate: 50g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.