• Drucken
Biskuitroulade mit Espresso-Mousse
  • 50min
  • Vegetarisch
Biskuitroulade mit Espresso-Mousse

Biskuitroulade mit Espresso-Mousse

Saison
back to top

Biskuitroulade mit Espresso-Mousse

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Mousse:
200 gMilchschokolade, zerbröckelt
1 dlstarker Espresso-Kaffee, heiss
2Eigelb
60 gZucker
2Eiweiss
1 PriseSalz
1 ELZucker
2 dlRahm, geschlagen
Roulade:
3Eiweiss
1 PriseSalz
75 gPuderzucker
3Eigelb
75 gMehl
20 gButter, flüssig, ausgekühlt
6 ELBitterorangenkonfitüre, erwärmt
Puderzucker und Orangenzesten zum Garnieren

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten
Kühl stellen Mousse: ca. 2½ Stunden
Auskühlen lassen Roulade: ca. 30 Minuten
  1. Für die Mousse Schokolade mit dem Kaffee übergiessen, schmelzen, umrühren, leicht auskühlen lassen. Eigelb und Zucker zu einer hellen, schaumigen Masse schlagen, Schokolade darunter rühren. Eiweiss und Salz steif schlagen, Zucker zufügen, kurz weiterschlagen. Erst Eischnee, dann Rahm sorgfältig unter die Schokolademasse ziehen. Zugedeckt im Kühlschrank 2-3 Stunden fest werden lassen.
  2. Für die Roulade Eiweiss und Salz steif schlagen. Puderzucker zugeben, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. Eigelb beifügen, kurz rühren. Mehl in 2 Portionen dazusieben, sorgfältig und rasch darunter ziehen. Butter vorsichtig unter die Masse ziehen.
  3. Masse 3-4 mm dick rechteckig auf dem mit Backpapier belegten Blechrücken ausstreichen.
  4. In der Mitte des auf 220 ° C vorgeheizten Ofens 5-6 Minuten backen. Sofort mit dem Backpapier auf ein Küchentuch stürzen und mit dem heissen Blech zudecken. Biskuit auskühlen lassen, Papier von Biskuit abziehen.
  5. Ränder des Biskuit gerade schneiden. Konfitüre darauf streichen, aufrollen, in Scheiben schneiden.
  6. Roulade auf Desserttellern anrichten. Aus der Mousse Kugeln abstechen, dazu legen, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2207kJ / 527kcal, Fett: 27g, Kohlenhydrate: 60g, Eiweiss: 11g