• Drucken
Forellen-Gratin
  • 20min
Forellen-Gratin

Forellen-Gratin

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Forellen-Gratin

  • Drucken

Zutaten

Für 2 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Teller
Butter für die Teller
2 - 3 Lachsforellenfilets, ohne Haut, ca. 300 g
¼ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Koriander, frisch gemahlen
1 EL Noilly Prat nach Belieben
2 Eigelb
1 dl Saucenhalbrahm
Korianderblättchen zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
  1. Die Forellenfilets schräg in 0,5 cm dicke Tranchen schneiden, in die ausgebutterten Teller legen. Mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Noilly Prat darüber träufeln.
  2. Eigelb und Rahm verrühren, über die Forellenstücke träufeln. Unter dem Grill oder in der oberen Ofenhälfte des auf 240 °C vorgeheizten Ofens 3-8 Minuten hellbraun überbacken, herausnehmen, garnieren.

Statt Lachsforellenfilets Forellen, Felchen oder Saibling verwenden.
Korianderblättchen durch Zitronenthymian oder Petersilie ersetzen.
Dazu passen Kartoffeln oder Reis (mit wenig Zitronenschale oder Kräutern gewürzt).

1 Portion enthält:

Energie: 1482kJ / 354kcal, Fett: 23g, Kohlenhydrate: 3g, Eiweiss: 34g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.