• Drucken
Schwingerhörnli-Gemüse-Gratin
  • 30min
  • Vegetarisch
Schwingerhörnli-Gemüse-Gratin

Schwingerhörnli-Gemüse-Gratin

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 89 Stimmen)
back to top

Schwingerhörnli-Gemüse-Gratin

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von ca. 35 cm Länge
Butter für die Form
Gratin
250 - 300 g Schwingerhörnli, al dente gekocht, abgetropft
200 g Broccoliröschen, knackig vorgekocht
2 - 3 Tomaten, in Würfel geschnitten
Guss
25 g getrocknete Champignons, eingeweicht und ausgedrückt 1 Zwiebel, gehackt
Butter zum Dämpfen
2 dl Gemüsebouillon
2 dl Halbrahm
2 EL Tomatenpüree
Salz
Pfeffer
Paprika
75 g Doppelrahm-Frischkäse mit Kräutern, z.B. Gala
50 g Gruyère AOP, gerieben, zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 15-20 Minuten
  1. Für den Gratin Teigwaren, Broccoli und Tomaten in die ausgebutterte Gratinform geben.
  2. Für den Guss Champignons und Zwiebeln in Butter andämpfen. Mit Bouillon und Rahm ablöschen, Tomatenpüree dazugeben. Aufkochen, leicht einkochen und würzen. Doppelrahm-Frischkäse darunter rühren, abschmecken und über den Gratin giessen. Gratin mit Käse bestreuen.
  3. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.

Schwingerhörnli werden auch Drelli oder Fusilli rigati genannt.

1 Portion enthält:

Energie: 2361kJ / 564kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 55g, Eiweiss: 22g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.