• Drucken
Aprikosen-Rüebli-Cakes
  • 45min
  • Vegetarisch
Aprikosen-Rüebli-Cakes

Aprikosen-Rüebli-Cakes

Saison
back to top

Aprikosen-Rüebli-Cakes

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Multibackform, 6 Cakes à je ca. 2 dl Inhalt
MengeZutaten
Butter für die Förmchen
Aprikosen-Rüebli-Cakes:
100 gButter, weich
75 gZucker
1 PriseSalz
2Eier
½Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
100 gRüebli, an der Bircherraffel gerieben
100 gDörraprikosen, klein gewürfelt
150 gMehl
1 TLBackpulver
Kandierte Rüeblischeiben/-blümchen:
ca. 0,5 dlWasser
½Zitrone, Saft
50 gZucker
1 kleinesRüebli, in dünne Scheiben/Blümchen geschnitten

Schnelle Winterrezepte

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Backen: 25-30 Minuten
  1. Für die Cakes Butter rühren bis sich Spitzchen bilden. Zucker und Salz zugeben. Eier beigeben, weiterrühren, bis die Masse hell ist. Zitronenschale und -saft, Rüebli und Dörraprikosen beifügen. Mehl und Back-pulver mischen, dazusieben, unter den Teig rühren. Teig in die ausgebutterten Förmchen verteilen. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
  2. Für die kandierten Rüeblischeiben/-blümchen Wasser, Zitronensaft und Zucker aufkochen. Rüebli zugeben, 3-5 Minuten köcheln, in der Flüssigkeit auskühlen lassen.
  3. Ausgekühlte Cakes mit der Rüeblikochflüssigkeit tränken. Mit Rüeblischeiben/-blümchen und nach Belieben Schlagrahm garnieren.

Den Teig in einer Cakeform von ca. 22 cm Länge 40-45 Minuten backen.
Statt Dörraprikosen 6-8 frische Aprikosen, klein gewürfelt, verwenden.

1 Stück enthält:

Energie: 1532kJ / 366kcal, Fett: 16g, Kohlenhydrate: 49g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.