Rezepte & Kochideen
Fondue moitié-moitié
  • 25min
  • Vegetarisch
Fondue moitié-moitié

Fondue moitié-moitié

Saison
Ein selbst gemachtes Fondue - mehr Schweizer Klassiker geht nicht. Wie ein perfektes Käsefondue moitié-moitié gelingt, erfährst du in diesem Rezept.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 519 Stimmen)
back to top

Fondue moitié-moitié

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
3 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
4 dl Weisswein
400 g Gruyère AOP, an der Röstiraffel gerieben
400 g Freiburger Vacherin AOP, an der Röstiraffel gerieben
4 TL Maisstärke
1 Gläschen Kirsch, nach Belieben
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss
Wenig Cayennepfeffer
500-800 g Brot, in mundgerechte Würfel geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Auf dem Tisch in25min
  1. Das Caquelon mit Knoblauch ausreiben. Wein, Käse und Maisstärke mischen, und den Käse schmelzen lassen. Unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze aufkochen. Das Fondue darf nicht mehr kochen. Kirsch beigeben und Fondue würzen. Auf dem Rechaud bei mittlerer Hitze warm halten.

Wenn Kinder oder Jugendliche mitessen, den Wein durch alkoholfreien Apfelwein oder Apfelsaft ersetzen und den Schnaps weglassen.

Energie: 5058kJ / 1208kcal, Fett: 61g, Kohlenhydrate: 82g, Eiweiss: 64g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.