• Drucken
Geschmortes Kaninchen in Rotwein
  • 1h25min
Geschmortes Kaninchen in Rotwein

Geschmortes Kaninchen in Rotwein

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 430 Stimmen)
back to top

Geschmortes Kaninchen in Rotwein

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1Kaninchen à 1-1.2 kg, in Stücke geteilt
1 ELMehl
100 gSpeckwürfeli
Bratcrème
Salz
Pfeffer
1Zwiebel, gehackt
2Knoblauchzehen, in dünnen Scheiben
5Salbeiblätter
4Rüebli
1kleiner Sellerie, in Würfeln
1 DosePelati à 400 g
1 ELTomatenpüree
2 dlRotwein
1 dlBouillon
100 gschwarze Oliven
0,5 dlHalbrahm
glattblättrige Petersilie zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen1h
  • Auf dem Tisch in1h25min
  1. Fleisch trocken tupfen, würzen und mit Mehl bestäuben. Speck in wenig Bratcrème bei grosser Hitze anbraten, Hitze reduzieren. Kaninchen portionenweise beifügen und bei mittlerer Hitze rundum anbraten. Alles herausnehmen und mit Salz und Pfeffer gut würzen.
  2. Zwiebel, Knoblauch, Salbei, Rüebli und Sellerie in die Pfanne geben und dämpfen. Pelati mit dem Saft, Tomatenpüree und Fleisch beifügen, mischen. Mit Rotwein und Bouillon aufkochen, bei kleiner Hitze 1 Stunde schmoren. Nach Bedarf etwas Rotwein nachgiessen und Fleischstücke gelegentlich wenden. Wenn sich das Fleisch leicht von den Knochen löst, ist es gar. Oliven und Rahm beifügen und abschmecken.
  3. Mit Petersilie garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 3412kJ / 815kcal, Fett: 53g, Kohlenhydrate: 14g, Eiweiss: 62g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.