• Drucken
Flambiertes Mandelparfait
  • Vegetarisch
Flambiertes Mandelparfait

Flambiertes Mandelparfait

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.8 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Flambiertes Mandelparfait

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
6 Timbale-Förmchen von je 1,5 dl Inhalt
Backpapier für das Blech
Parfait:
3,5 dl Milch
75 g geschälte, gemahlene Mandeln
4 Eigelb
100 g Zucker
einige Tropfen Mandelaroma
2 dl Vollrahm
Garnitur:
40 g Zucker
2 EL Wasser
50 g ganze Mandeln, ungeschält
3 Orangen, filetiert
6 cl Grand Marnier, erwärmt, zum Flambieren
Pfefferminze

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für das Parfait Milch und Mandeln aufkochen, halb zugedeckt 30 Minuten köcheln. Durch ein Sieb giessen, dabei Mandeln gut ausdrücken.
  2. Eigelb und Zucker zu einer hellen, dicklichen Crème schlagen. Heisse Mandelmilch unter Rühren dazugiessen, Mandelaroma zugeben, vollständig auskühlen lassen.
  3. Rahm steif schlagen, darunter ziehen, in die Förmchen verteilen. Zugedeckt mindestens 4 Stunden gefrieren.
  4. Für die Garnitur Zucker und Wasser aufkochen, köcheln, bis ein hellbraunes Caramel entsteht. Mandeln beifügen, kurz mitrösten. Sofort auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen, auskühlen lassen. Mandeln grob hacken.
  5. Parfaits kurz in warmes Wasser tauchen, auf grosse Dessertteller stürzen. Orangenfilets dazu anrichten. Parfait mit Grand Marnier begiessen, sofort anzünden (Achtung: nicht unter laufendem Dampfabzug!). Mandelkrokant darüber streuen, Pfefferminze dazulegen. Sofort servieren.

Vorbereiten:Das Parfait kann bis zu 1 Woche im Voraus zubereitet werden. Das Mandelkrokant
1-2 Tage im Voraus zubereiten, gut verschlossen in einer Dose aufbewahren. Orangenfilets 1/2 Tag im Voraus vorbereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

1 Portion enthält:

Energie: 2001kJ / 478kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 37g, Eiweiss: 11g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.