• Drucken
Schweinsbraten an Zwiebelsauce
Schweinsbraten an Zwiebelsauce

Schweinsbraten an Zwiebelsauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 49 Stimmen)
back to top

Schweinsbraten an Zwiebelsauce

  • Drucken

Zutaten

Für 6-8 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form
1 kg Schweinsbraten vom Hals
1½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Senfkörner
Bratcrème
250 g Zwiebeln, in Stücke geschnitten
1 dl Weisswein
1 dl Fleischbouillon
1,5 dl Vollrahm
Salz, Pfeffer
Garnitur:
1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
1 - 2 EL Mehl
Bratbutter oder Bratcrème
einige Rosmarinzweiglein

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Fleisch würzen in eine ofenfeste Form geben. Mit Bratcrème bepinseln. Zwiebeln neben das Fleisch in die Form geben.
  2. In der Mitte des auf 240 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten anbraten. Hitze auf 160 °C reduzieren. Mit Weisswein und Bouillon ablöschen. 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden weitergaren. Ab und zu mit Bratenflüssigkeit übergiessen.
  3. Fleisch im ausgeschalteten Ofen warm halten. Zwiebeln samt Flüssigkeit fein pürieren. Evtl. durch ein Sieb streichen, in eine Pfanne giessen. Rahm dazugeben, sämig einkochen, sämig würzen.
  4. Zwiebelringe im Mehl wenden (überschüssiges abklopfen). Zwiebeln in heisser Bratbutter oder -crème knusprig braten.
  5. Braten in 1/2-1 cm dicke Tranchen schneiden. Mit der Sauce auf vorgewärmte Teller geben. Mit den Zwiebelringen und Rosmarin garnieren. Heiss servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1872kJ / 447kcal, Fett: 34g, Kohlenhydrate: 6g, Eiweiss: 27g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.