• Drucken
Käse-Speck-Kuchen nach Waadtländer Art
  • 1h30min
Käse-Speck-Kuchen nach Waadtländer Art

Käse-Speck-Kuchen nach Waadtländer Art

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 86 Stimmen)
back to top

Käse-Speck-Kuchen nach Waadtländer Art

  • Drucken

Zutaten

Für 8 Stück
MengeZutaten
1 Wähenblech von 28-30 cm Ø
Butter für das Blech
Teig:
200 gWeiss-, Halbweiss- oder Ruchmehl
½ TLSalz
75 gButter, kalt
4 - 5 ELWasser oder Waadtländer Weisswein
 (oder Fertig-Butterkuchenteig)
Belag:
100 gFrühstücksspeck
200 gGruyère AOP
2 Eier
1 TLButter, flüssig
1 dlWeisswein
1 dlDoppelrahm
 Salz, Pfeffer, Muskat
1 TLKümmel, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten25min
  • Kochen / Backen35min
  • Kühl stellen30min
  • Auf dem Tisch in1h30min
  1. Teig: Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. In Stücke geschnittene Butter mit den Händen leicht mit dem Mehl verreiben, bis die Masse gleichmässig krümelig ist. Wasser oder Wein beigeben, alles rasch zu einem Teig zusammenfügen. Nicht kneten, da sonst der Teig hart und zäh wird. Teig flach drücken und zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Belag: Speck in dünne Streifen schneiden und ohne Zusatz von Öl in einer Bratpfanne leicht knusprig braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Käse reiben und mit dem Speck mischen.
  3. Teig 3 mm dick auswallen und auf ein gut bebuttertes Blech geben. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Speck-Käse-Mischung auf dem Teigboden verteilen und 15 Minuten auf der untersten Rille des auf 200ºC vorgeheizten Ofens vorbacken.
  4. Eier mit Butter, Wein und Rahm schlagen, würzen. Den Guss auf der Wähe verteilen und weitere 20-25 Minuten fertig backen. Wenn nötig, mit Oberhitze nachbräunen.
  5. Käse-Speck-Kuchen heiss servieren, dazu nach Belieben Kümmel reichen.

1 Stück enthält:

Energie: 1742kJ / 416kcal, Fett: 32g, Kohlenhydrate: 19g, Eiweiss: 12g