• Drucken
Brot-Forellen-Soufflé
Brot-Forellen-Soufflé

Brot-Forellen-Soufflé

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Brot-Forellen-Soufflé

  • Drucken

Zutaten

Hauptgericht für 2-3 Personen

MengeZutaten
6 Förmchen von je ca. 1dl Inhalt
Butter für die Förmchen
125 g geräucherte Forellenfilets, 4 grössere Stücke zum Garnieren, Rest zerzupft
Soufflé-Masse:
100 g altbackenes Brot, klein gewürfelt
2 dl Vollrahm, heiss
½ Bund Dill, fein gehackt
wenig abgeriebene Zitronenschale
Salz, Pfeffer
3 Eier
¼ TL Backpulver
wenig flüssige Butter zum Bestreichen
Dill zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Souffé-Masse das Brot mit dem Rahm übergiessen. Zugedeckt 10 Minuten ziehen lassen. Mit einer Gabel sehr fein zerdrücken oder pürieren. Dill, Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Eigelb darunter rühren. Eiweiss und Backpulver steif schlagen. Sorgfältig mit dem Gummischaber unter die Brotmasse ziehen. Fisch darunter mischen. Masse in die Förmchen verteilen. Garnieren, Fisch mit Butter bestreichen.
  2. In der Mitte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Garnieren, sofort heiss servieren.

Dazu passt eine kalte Sauce aus Vollrahm oder Crème fraîche, Zitronenschale, wenig Zitronensaft, Salz und Pfeffer.
Die ganze Souffé-Masse in einer grossen Form backen. Die Backzeit verlängert sich um 15-20 Minuten.

1 Portion enthält:

Energie: 1746kJ / 417kcal, Fett: 30g, Kohlenhydrate: 18g, Eiweiss: 19g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.