• Drucken
Kalbsfilet-Medaillons mit Etivaz-Risotto
Kalbsfilet-Medaillons mit Etivaz-Risotto

Kalbsfilet-Medaillons mit Etivaz-Risotto

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Kalbsfilet-Medaillons mit Etivaz-Risotto

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
8 Kalbsfilet-Medaillons, je 3 cm dick geschnitten
wenig Salz, weisser Pfeffer aus der Mühle
8 Tranchen Rohschinken
Bratbutter oder Bratcrème
Risotto:
2 Schalotten, gehackt
Butter zum Dämpfen
200 g Risottoreis, z.B Arborio
ca. 7 dl Hühner- oder Gemüsebouillon
30 - 50 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
50 g Etivaz-Käse AOP, gerieben
Salz, Pfeffer
Rosmarin zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 75 °C vorheizen. Eine Platte darin vorwärmen.
  2. Medaillons würzen, mit je 1 Tranche Rohschinken umwickeln. In Bratbutter oder Bratcrème beidseitig je ca. 2 Minuten anbraten. Auf die vorgewärmte Platte geben, im auf 75 °C vorgewärmten Ofen ca. 20 Minuten fertig garen.
  3. Für den Risotto Schalotten in Butter andämpfen. Reis dazugeben. Mit Bouillon ablöschen, zugedeckt ca. 15 Minuten leicht kochen. Butter und Käse dazumischen, abschmecken.
  4. Den Risotto auf vorgewärmten Tellern anrichten. Medaillons darauf legen, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2734kJ / 653kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 41g, Eiweiss: 56g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.