• Drucken
Kalbsfilet mit Pilzen und Polentasternen
  • 1h
Kalbsfilet mit Pilzen und Polentasternen

Kalbsfilet mit Pilzen und Polentasternen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 6 Stimmen)
back to top

Kalbsfilet mit Pilzen und Polentasternen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Cakeform von ca. 1,5 Inhalt
Butter für die Form
Polenta:
1 l Wasser
1½ TL Salz
250 g Tessiner Polenta
Butter zum Anbraten
1 Kalbsfilet (ca. 600 g)
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcrème
1 EL Rosmarin, fein gehackt
Pilze:
50 g Butter
300 g Pilze, z.B. Champignons, Eierschwämmchen,Pleos, zerkleinert
Salz, Pfeffer
1 EL Petersilie, fein gehackt
Rosmarin zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 60 Minuten
Garen: ca. 3 Stunden
  1. Für die Polenta Wasser aufkochen, salzen. Polenta einrieseln lassen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 1 Stunde köcheln. Gelegentlich umrühren.
  2. Polenta in die ausgebutterte Form füllen, auskühlen lassen.
  3. Ofen auf 80 °C vorheizen. 2 Platten und 4 Teller darin vorwärmen.
  4. Filet würzen. In Bratbutter oder Bratcrème ringsum 5-6 Minuten anbraten. Rosmarin zugeben, kurz mitbraten. Filet auf eine vorgewärmte Platte legen.
  5. Im auf 80 °C vorgeheizten Ofen ca. 2 Stunden garen. Die Kerntemperatur soll 72-75 °C betragen.
  6. Polenta aus der Form stürzen, in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden. Je einen Stern ausstechen. In Butter beidseitig goldbraun anbraten, auf die zweite vorgewärmte Platte legen, warm stellen.
  7. Für die Pilze Butter schmelzen. Pilze beifügen, 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, würzen. Petersilie darauf streuen.
  8. Filet in 5-6 cm breite Tranchen schneiden. Pilze auf die vorgewärmten Teller verteilen, Filets darauf legen. Polentasterne daneben anrichten, garnieren.

1 Portion enthält:

Energie: 1775kJ / 424kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 12g, Eiweiss: 37g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.