Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Pikanter Weihnachtsgugelhopf
Pikanter Weihnachtsgugelhopf

Pikanter Weihnachtsgugelhopf

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.9 Sterne / 11 Stimmen)
back to top

Pikanter Weihnachtsgugelhopf

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Gugelhupfform von 1 l Inhalt
Für 8 Stück
MengeZutaten
Butter für die Form
300 g Mehl
3/4 TL Salz
21 g Hefe, zerbröckelt
ca. 1,25 dl Milch
80 g Butter, flüssig, ausgekühlt
1 kleines Ei, verquirlt
200 g magerer Speck, gewürfelt
1/2 EL Wacholderbeeren
6 schwarze Pfefferkörner
1 Msp. Zimtpulver
1 Msp. Muskatnuss
2 Gewürznelken
1 getrocknetes Lorbeerblatt
Garnitur:
Verschneite Tannzweige

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Die Hefe in wenig Milch auflösen, mit der restlichen Milch, der Butter und dem Ei in die Mulde geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Speck bei kleiner Hitze leicht anbraten, auf Haushaltpapier abtropfen lassen. Alle Gewürze im Mörser oder Cutter mahlen.
  3. Speck und Gewürze unter den Teig kneten, in der ausgebutterten Form verteilen. Teig zugedeckt bis zum Formrand aufgehen lassen.
  4. In der unteren Hälfte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 35-40 Minuten backen.

Lauwarm schmeckt der Gugelhupf am besten. Statt Zimt und Muskatnuss 3 Nelkenpfefferbeeren (Piment) verwenden. Diese sind in Drogerien und Reformhäusern sowie in gut assortierten Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Energie: 1294kJ / 309kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 29g, Eiweiss: 10g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.