Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Schweinsbraten mit Zwetschgen-Chutney
Schweinsbraten mit Zwetschgen-Chutney

Schweinsbraten mit Zwetschgen-Chutney

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.8 Sterne / 24 Stimmen)
back to top

Schweinsbraten mit Zwetschgen-Chutney

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Marinade:
1 TL Meersalz
1 TL rosa Pfefferkörner, im Mörser zerstossen
1 TL Rosmarinnadeln, im Mörser gerieben
1 TL Thymianblättchen
1 EL grobkörniger Senf
5 EL Öl
800 g - 1 kg Schweinshals, gebunden
Bratbutter oder Bratcrème
Chutney:
400 g Zwetschgen, entsteint, geviertelt
100 g Dörrzwetschgen oder -pflaumen, ensteint, in Streifen geschnitten
70 g Korinthen
1 dl Apfelessig
150 g brauner Zucker
1/2 TL Senfkörner
1 Msp. Gewürznelkenpulver
1/2 TL Ingwerwurzel, geraffelt
2 Msp. Cayennepfeffer
1/2 TL Salz
Rosmarin zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Marinade alle Zutaten verrühren.
  2. Fleisch in Bratbutter oder Bratcrème rundum kräftig anbraten. In ein Bratgeschirr legen, mit der Marinade bepinseln.
  3. In der unteren Hälfte des auf 180 °C vorgeheizten Ofens 30 Minuten braten, dann Ofenhitze auf 150 °C reduzieren, ca. 45 Minuten fertig braten. Die Kerntemperatur soll 70-75 °C betragen. Braten von Zeit zu Zeit mit entstandenem Bratenjus beträufeln.
  4. Für das Chutney alle Zutaten bei kleiner hitze 15-25 Minuten einkochen, dabei häufig rühren. Das Chutney soll die Konsistenz einer Konfitüre haben.
  5. Braten tranchieren. Mit dem Chutney auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren.

Wird das Chutney nicht sofort gebraucht, siedend heiss in Gläser abfüllen und sofort verschliessen. Dunkel und kühl aufbewahren. Haltbarkeit: 1 Jahr.

Energie: 2675kJ / 639kcal, Fett: 20g, Kohlenhydrate: 60g, Eiweiss: 51g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.