Rezepte & Kochideen
Zwetschgenknödel
  • Vegetarisch
Zwetschgenknödel

Zwetschgenknödel

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 101 Stimmen)
back to top

Zwetschgenknödel

Zutaten

Ergibt 12 Stück

MengeZutaten
Teig
600 g Kartoffeln, z.B. Agria oder Bintje
140 g Mehl
45 g Hartweizendunst oder Teigwarenmehl
40 g Butter, flüssig
2 Eigelb
1 Ei
1/2 Zitrone, abgeriebene Schale
1/2 TL Salz
12 Zwetschgen, ganz, eingeschnitten, entsteint
Streusel
40 g Paniermehl
40 g Butter
4 EL Zucker
1 Prise Zimt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Kartoffeln in der Schale kochen, schälen und warm passieren, abkühlen.
  2. Restliche Zutaten bis und mit Salz zu den Kartoffeln mischen, mit der Kelle zu einem glatten Teigballen verarbeiten.
  3. Teig in 12 Portionen teilen, Kugeln formen, flach drücken. Jede Zwetschge mit einer Teigportion einpacken.
  4. Die Knödel portionenweise im siedenden, leicht gesalzenen Wasser ca. 8 Minuten ziehen lassen, herausnehmen, abtropfen lassen, warm stellen.
  5. Für die Streusel Paniermehl in der warmen Butter leicht rösten, Zucker und Zimt beimischen.
  6. Zwetschgenknödel in den Streuseln wenden, auf Desserttellern anrichten, warm servieren.
Energie: 821kJ / 196kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 28g, Eiweiss: 4g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.