• Drucken
Papet vaudois
  • 1h10min
Papet vaudois

Papet vaudois

Bravo!du kochst saisonal
Die Spezialität aus dem Waadtland ist ein herrliches Winteressen. Würzige Würste auf Lauch und Kartoffeln an der für Papet vaudois typischen Sauce.
  • Drucken
back to top

Papet vaudois

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
2Kabiswürste (saucisses aux choux)
1Waadtländer Saucisson, nach Belieben
2Zwiebeln, fein gehackt
Butter zum Andünsten
1 kgLauch, in 3 cm grossen Stücken
2,5 dlWeisswein
2,5 dlBouillon
500 gKartoffeln, geschält, in grossen Würfeln
1 dlRahm
1 ELweisser Essig
Salz, Pfeffer, Muskat

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen35min
  • Auf dem Tisch in1h10min

Ansicht wechseln

  1. Würste nach Belieben 1-2 Mal mit einem Zahnstocher einstechen. Saucisson und die Kabiswürste 30-40 Minuten in leicht köchelndem Wasser garen, herausnehmen.
  2. Zwiebeln in der Butter andünsten, Lauch beigeben, mitdünsten. Mit Wein und Bouillon ablöschen, ca. 15 Minuten kochen.
  3. Kartoffeln beigeben, ca. 20 Minuten köcheln.
  4. Rahm und Essig beifügen, abschmecken. Das Lauch-Kartoffelgemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Saucisson und die Kabiswürste in Scheiben schneiden, darauflegen.

Was heisst "flexitarisch"? Und bist du vielleicht selbst Flexitarier:in? Finde es heraus.

1 Portion enthält:

Energie: 4082kJ / 975kcal, Fett: 76g, Kohlenhydrate: 25g, Eiweiss: 39g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.