• Drucken
Fruchtkuchen
  • 50min
  • Vegetarisch
Fruchtkuchen

Fruchtkuchen

Bravo!du kochst saisonal
Landfrau Anne-José Girod empfiehlt ihren wunderbaren Kuchen, der aus einem Rührteig mit diversen Früchten und einem feinen Guss gebacken wird.
Champoz, BE
Anne-José Girod
Champoz, BE
  • Drucken
back to top

Fruchtkuchen

  • Drucken

Zutaten

Neu für dich!Neu für dich!

Springform 24 cm Ø

MengeZutaten
Backpapier
Teig:
150 gMehl
1 TLBackpulver
100 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
1 PriseSalz
2Eier
6 ELMilch
4 ELÖl
ca. 300 gFrüchte, z.B. Apfel, Birnen, in Schnitzen, Aprikosen, Pfirsiche, Pflaumen, halbiert/geviertelt
Guss:
100 gButter, flüssig
100 gZucker
1Ei

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Kochen / Backen35min
  • Auf dem Tisch in50min

Ansicht wechseln

  1. Ofen auf 180°C Heissluft vorheizen (200°C Ober-/Unterhitze).
  2. Teig: Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Mit Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. Eier, Milch und Öl mit einem Schwingbesen darunterrühren. In die vorbereitete Form geben.
  3. Früchte darauflegen, sodass der Teig bedeckt ist. In der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen.
  4. Guss: Butter und Zucker verrühren, Ei dazurühren. Gleichmässig über den Kuchen verteilen, 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, in der Form auskühlen lassen.

Eine Form mit Backpapier auslegen? Backpapier unter fliessend Wasser nass machen, zerknüllen, auseinanderfalten und so in die Form legen.

Statt Früchte Rhabarber verwenden.

Dieses Rezept wird dir vom Schweiz. Bäuerinnen- und Landfrauenverband SBLV zur Verfügung gestellt.
Entdecke landfrauen.ch!

1 Stück enthält:

Energie: 1009kJ / 241kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 30g, Eiweiss: 3g
Rezeptquelle:

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.