• Drucken
Randenmousse
  • 15min
  • Vegetarisch
Randenmousse

Randenmousse

Bravo!du kochst saisonal
Auf der Suche nach einer raffinierten Idee zum Apéro? Diese Mousse aus Randen und Frischkäse kommt ohne Gelatine aus und ist optisch ein Hingucker.
  • Drucken
back to top

Randenmousse

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Cutter oder Pürierstab
Mousse:
120 ggegarte Randen, in kleinen Würfeln
1Knoblauchzehe, gepresst
1 TLZitronensaft oder Essig
½ TLSalz
Pfeffer
1 TLMeerrettichpaste, nach Belieben
125 gFrischkäse nature oder Meerrettich
1,25 dlRahm, steif geschlagen

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten15min
  • Auf dem Tisch in15min

Ansicht wechseln

  1. Mousse: Randen, Knoblauch, Zitronensaft/Essig, Salz, Pfeffer und nach Belieben Meerrettichpaste zusammen pürieren.
  2. Frischkäse daruntermischen, Rahm sorgfältig darunterziehen. Sofort anrichten oder bis zur Verwendung kühl stellen.

Mousse mit Cracker, Knäckebrot oder getoastetem Brot als Apéro oder Vorspeise servieren. Damit es Low Carb ist als Dip mit saisonalen Gemüsesticks verwenden.

Falls Randen übrig bleiben, diese in dünne Scheiben schneiden, mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer mischen und als Salat zum Mousse servieren.

Low Carb ist nicht gleich Low Carb.
Erfahre mehr zu unserem Low-Carb-Konzept.

1 Portion enthält:

Energie: 423kJ / 101kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 3g, Eiweiss: 3g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.