Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Peperoni-Terrine
  • 1h15min
  • Vegetarisch
Peperoni-Terrine

Peperoni-Terrine

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Peperoni-Terrine

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Form von 1 l Inhalt, mit Deckel
Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für die Terrinenform
1 flache Ofenform für das Wasserbad
Butter für die Form
Einlage:
3 feste kleine Zucchetti, längs in 5 mm dicke Scheiben geschnitten
Salz, Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
2 gelbe Peperoni, halbiert, entkernt
2 rote Peperoni, halbiert, entkernt
150 g rote Zwiebeln, in feine Würfelchen geschnitten
1 dl Rotweinessig
Farce:
2 rote Peperoni, halbiert, entkernt (200 g)
75 g Rahmquark
1 Eigelb
3 Eier
Salz, Pfeffer
Basilikumpesto zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 1¼ Stunden
Garen: ca. 1 Stunde
Durchkühlen lassen: 2-3 Stunden
  1. Alle Zutaten bereitstellen. Form ausbuttern, mit Backpapier auslegen.
  2. Einlage: Zucchetti würzen, in Bratbutter hellbraun braten.
  3. Einlage und Farce: Peperoni auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Im oberen Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens bei Oberhitze ca. 20 Minuten grillieren, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Auskühlen lassen.
  4. Peperoni mit einem Messer enthäuten.
  5. Zwiebeln mit Essig zugedeckt 10-15 Minuten weich dämpfen. Überschüssige Flüssigkeit einkochen.
  6. Ofenform mit heissem Wasser füllen, Terrinenform soll zu 2⁄3 im Wasser stehen. Ohne Terrinenform in den Ofen stellen, auf 150 °C Ober/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft 130°C). Das Wasserbad muss zum Garen der Terrine von Beginn an kochend heiss sein.
  7. Farce: 200 g rote Peperoni mixen.
  8. Quark, Eigelb und Eier beifügen, mixen und abschmecken.
  9. Zucchetti und restliche Peperoni mit Haushaltpapier trockentupfen.
  10. Farce, Zucchetti, Peperoni und Zwiebeln lagenweise in die Form füllen. Mit Farce abschliessen.
  11. Form zudecken, ins Wasserbad im Ofen stellen. Terrine bei 150 °C ca. 1 Stunde garen, bis die Kerntemperatur 75 °C misst.
  12. Aus dem Wasserbad nehmen, ohne Deckel (wegen Kondenswasser) auskühlen lassen. Form zudecken, Terrine im Kühlschrank 2-3 Stunden durchkühlen lassen.
  13. Stirnseiten der Terrine mit einem Messer lösen.
  14. Mit Hilfe des Backpapiers aus der Form heben.
  15. Die Terrine in Tranchen schneiden. Mit Basilikumpesto anrichten.

1 Portion enthält:

Energie: 921kJ / 220kcal, Fett: 12g, Kohlenhydrate: 16g, Eiweiss: 12g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.