• Drucken
Müesliriegel
  • 50min
  • Vegetarisch
Müesliriegel

Müesliriegel

Saison
Meal-Prep-Rezept fürs Znüni, Zvieri oder den kleinen Hunger gesucht? Eva zeigt dir: Gesunde Müesliriegel selber machen ist keine Hexerei. Chochdoch mit Eva.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 77 Stimmen)
back to top

Müesliriegel

  • Drucken

Zutaten

Für 15-20 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Buttermasse:
75g Butter
50g Rohzucker
50g Honig
50g Ahornsirup
1 Vanilleschote, ausgeschabtes Mark
1Prise Salz
Haferflocken-Mischung:
100g Haferflocken
3 - 4 EL gepuffter Amaranth
50g Mandeln, gehackt
100g getrocknete Früchte, z.B. Aprikosen, Feigen oder Datteln, gehackt
2EL Kernen-Mix oder Sonnenblumen- oder Kürbiskerne
2EL Leinsamen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen30min
  • Auf dem Tisch in50min
  1. Backofen auf 150°C Heissluft/Umluft (170°C Unter-/Oberhitze) vorheizen.
  2. Buttermasse: Alle Zutaten in einer Pfanne erwärmen, bis die Butter und der Zucker geschmolzen sind.
  3. Haferflocken-Mischung: Alle Zutaten in einer Schüssel mischen. Buttermasse dazugeben, gut mischen.
  4. Masse 1,5 cm dick auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen (läuft beim Backen etwas auseinander). In der Mitte des vorgeheizten Ofens ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen und in Schnitten schneiden.

Evas Tipp:

Auf den Zucker kann nicht verzichtet werden, da er die Zutaten zusammenklebt. Aufbewahren: Müesliriegel auskühlen lassen und in ein verschliessbares Gefäss geben. Im Kühlschrank sind sie mindestens 2 Wochen haltbar.

1 Stück enthält:

Energie: 519kJ / 124kcal, Fett: 6g, Kohlenhydrate: 14g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.