• Drucken
Lammhuft in Salzkruste
Lammhuft in Salzkruste

Lammhuft in Salzkruste

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 19 Stimmen)
back to top

Lammhuft in Salzkruste

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4Lammhüftli (je ca. 200 g)
Marinade:
1 ELThymian
1 ELOregano
1 ELRosmarin
2Schalotten, fein gehackt
2Knoblauchzehen, gepresst
1 BundPetersilie, gehackt
1 ELSenf
3 ELBratcrème
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 kgMeersalz, körnig
1Eiweiss, verquirlt
evtl. wenig Wasser
Sauce:
3 dlRotwein
2 dlFleischfond
1 ZweigThymian
1 TLWorcestersauce
Salz, Pfeffer
30 gButter, kalt, in kleine Stücke geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Marinade alle Zutaten vermischen, Lammhüftli rundum damit bestreichen.
  2. Meersalz mit dem Eiweiss vermischen, eventuell wenig Wasser dazugeben. Das Salz soll eine Konsistenz von Sulzschnee bekommen.
  3. Einen Bräter in der Grösse der Lammhüftli 1 cm dick mit Salz belegen. Die Lammhüftli darauf legen und mit dem restlichen Meersalz zudecken, gut andrücken.
  4. Im auf 220 °C vorgeheizten Backofen auf der untersten Rille 5 Minuten backen. Die Temperatur auf 80 °C reduzieren und während ca. 40 Minuten niedergaren (Kerntemperatur ca. 60 °C).
  5. Für die Sauce alle Zutaten in ein Pfännchen geben und auf 1/3 einkochen. Thymian entfernen. Kalte Butter dazuschwingen, abschmecken.
  6. Fleisch aus der Salzkruste lösen, restliches Salz mit einem Pinsel entfernen und die Lammhüftli mit der Sauce auf heissen Tellern anrichten.

Dazu passen Bratkartoffeln und Gemüse.

1 Portion enthält:

Energie: 2613kJ / 624kcal, Fett: 46g, Kohlenhydrate: 3g, Eiweiss: 39g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.