Rezepte & Kochideen

Schweizer Superfood: Rezepte, Infos und Tipps

back to top
Rezepte & Kochideen

Schweizer Superfood: Rezepte, Infos und Tipps

Superfood muss nicht weit gereist und teuer sein: alles zu Schweizer Alternativen wie Randen, Beeren oder Broccoli. Passende Superfood-Rezepte wie Smoothies, die Buddha Bowl oder den Randen-Burger.

Was ist Superfood?

Der Ernährungstrend Superfood ist in aller Munde: Quinoa, Chia-Samen, Goji-Beeren und Spirulina sollen mit ihrem hohen Gehalt an bestimmten Vitaminen, Mineralstoffen oder Fettsäuren kleine Wunder für unsere Schönheit und Gesundheit bewirken. Was viele nicht wissen: Zum teuren und weit gereisten Superfood gibt es Schweizer Alternativen. Kombiniert mit Milchprodukten, entstehen frische Hauptgerichte, Zmorge und Smoothies.

5

heimische Superfoods

  1. Beeren: z. B. Himbeeren, Johannisbeeren, Aronia, Holunder, Heidelbeeren

  2. Samen, Kerne und Nüsse: z. B. Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Baumnüsse, Haselnüsse

  3. Getreide: z. B. Hafer

  4. Gemüse: z. B. Randen, Spinat oder Kohlgemüse wie Broccoli, Federkohl, Kohlrabi, Wirz

  5. Kräuter: z. B. Brennnessel, Bärlauch, Petersilie, Schnittlauch, Basilikum

Superfood Swiss made

  • Leinsamen - kombiniert mit Sonnenblumen- und Kürbiskernen - sind eine einheimische Alternative zu Chia-Samen.

  • Hafer ist ein guter Ersatz für Quinoa. Wer sich glutenfrei ernährt, kann auf Braunhirse zurückgreifen. Die gute Nachricht für alle Quinoa-Fans: Mittlerweile wird das Trend-Getreide auch in der Schweiz angebaut.

  • Kleine Vitaminbomben: Frische Beeren, ausgereift geerntet, ersetzen getrocknete Goji-Beeren oder Açai.

  • Kleine Menge, grosse Wirkung: Das Chlorophyll des Algenpulvers Spirulina steckt auch in Wild- und Gartenkräutern wie Petersilie.

  • Green Food: Broccoli und anderes heimisches Kohlgemüse sind nährstoffreich und vielseitig einsetzbar.

  • Popeye-Arme bekommt man von ihm zwar nicht, Spinat enthält aber dennoch viele wertvolle Nährstoffe. Und hat bei uns fast immer Saison.

  • Randen: Die gesunde Pflanze kann roh, gekocht oder als Saft das ganze Jahr über genossen werden.

Superfood Milch

Milch ist ein echter Superfood: In ihr steckt gleich eine ganze Palette an wertvollen Inhaltsstoffen im richtigen Mischverhältnis. 3 Portionen Milch und Milchprodukte am Tag sind ideal. Besonders das Kalzium und Eiweiss in der Milch unterstützen unsere Zahn- und Knochengesundheit und helfen uns wirksam bei der Gewichtskontrolle. Bei Schweizer Milch und Milchprodukten kannst du dich dazu auf die hohe Qualität verlassen.

Gesund geniessen mit Schweizer Milch

Gesund geniessen mit Schweizer Milch

Rezepttipp: grüner Smoothie mit Spinat und Hagebutte

  • 10min
  • Vegetarisch

Superfood: wenn, dann richtig

Schweizer Superfoods bereichern jeden Menüplan und können importierte Chia-Samen oder Goji-Beeren ersetzen. Besonders gesund und genussvoll ist die Kombination von Beeren, Kohl und Co. mit Schweizer Milch und Milchprodukten. Frisch zubereitet, entstehen so feine, ausgewogene und regionale Gerichte. Tipp: Jetzt Kräuter und Beeren einfrieren und auch ausserhalb der Saison wie frisch geniessen.

Tipps & Tricks: Kräuter und Beeren einfrieren