• Drucken
Pizza-Raupe
  • 1h15min
Pizza-Raupe

Pizza-Raupe

Bravo!du kochst saisonal
Diese Pizza schleicht sich in jedes Kinderherz. Ganz einfach zuzubereiten mit Tomatensauce, Schinken und Mozzarella – ein Raupenspass und superfein!
  • Drucken
back to top

Pizza-Raupe

  • Drucken

Zutaten

MengeZutaten
Mehl zum Auswallen
Backpapier
ofengrosses Blech
Teig:
250 gMehl
¾ TLSalz
10 gHefe, zerbröckelt
1,5 dlMilchwasser (halb Milch, halb Wasser)
1 ELRapsöl
(oder Fertig-Pizzateig)
Füllung:
2 dlPizzasauce
1 ELKräuter, z.B. Basilikum, Oregano, gehackt
150 gPizzakäse, Reibkäse oder Schweizer Mozzarella
5 ScheibenSchinken

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten20min
  • Kochen / Backen15min
  • Aufgehen lassen40min
  • Auf dem Tisch in1h15min

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milchwasser auflösen, restliches Milchwasser sowie Öl hineingeben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Ofen auf 200°C Heissluft/Umluft (Ober-/Unterhitze 220°C) vorheizen.
  3. Etwas Teig für den Kopf beiseitelegen. Restlichen Teig auf wenig Mehl rund auswallen (ca. 30cm Ø). Teig halbieren. Für eine genaue Beschreibung in die Kochansicht inkl. Step-Bilder wechseln: Die Halbkreise an der Schnittkante nebeneinander versetzt auf das vorbereitete Blech legen, sodass sie sich noch berühren. Von der Mitte Richtung Rand beide Halbkreise v-förmig einschneiden, nicht ganz durchschneiden (ca. 8 cm langer Schnitt).
  4. Füllung: Die Sauce am äusseren Rand verteilen. Halbkreismitten bei der Schnittkante frei lassen. Kräuter, Käse und Schinken auf die Sauce verteilen.
  5. Die 6 innen liegenden Spitzen über die Füllung Richtung Teigrundung klappen. Raupe ggf. noch mal etwas nachformen. Aus dem restlichen Teig den Kopf formen.
  6. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen.

Pizzasauce ganz einfach selber machen. Wir zeigen dir, wie es geht.

1 Portion enthält:

Energie: 1750kJ / 418kcal, Fett: 15g, Kohlenhydrate: 50g, Eiweiss: 21g

Hier gehts fein weiter

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.