• Drucken
Schoggibrötli
  • 3h
  • Vegetarisch
Schoggibrötli

Schoggibrötli

Saison
Wie wäre es mit einem Schoggibrötli frisch aus dem Ofen? In den Hefeteig werden dunkle Schokolade und Milchschokolade gemischt. Musst du probieren.
  • Drucken
back to top

Schoggibrötli

  • Drucken

Zutaten

Für 12 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Teig:
500 gMehl
1 TLSalz
3 ELZucker
50 gButter, weich
15 gHefe, zerbröckelt
3 dlMilch
50 gweisse Schokolade, gehackt, oder Schokoladendrops
50 gMilchschokolade, gehackt, oder Schokoladendrops
50 gdunkle Schokolade, gehackt, oder Schokoladendrops
Anstrich:
1Eigelb
2 ELMilch

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten30min
  • Kochen / Backen15min
  • Aufgehen lassen2h15min
  • Auf dem Tisch in3h

Ansicht wechseln

  1. Teig: Mehl, Salz und Zucker mischen, eine Mulde formen. Butter und Hefe beifügen, Milch in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Teig in drei Teile schneiden, je eine Sorte Schokolade kurz darunterkneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur 2-3 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Ofen auf 170°C Heissluft/Umluft vorheizen (Ober-/Unterhitze 190°C).
  3. Formen: Teige in je 4 Teile schneiden (12 Brötchen), zu Brötchen formen und auf das vorbereitete Blech legen. Noch einmal zugedeckt 15-20 Minuten aufgehen lassen.
  4. Eigelb und Milch verrühren, Brötchen damit bestreichen und in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen. Herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für Schokoladen-Weggli den Teig zu Ovalen formen, aufgehen lassen, mit Ei bestreichen und mit einer Schere mehrmals einschneiden.

1 Stück enthält:

Energie: 1114kJ / 266kcal, Fett: 9g, Kohlenhydrate: 41g, Eiweiss: 6g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.