Rezepte & Kochideen
Mini-Ofen-Omeletten mit Rahm-Beeren-Füllung
  • 53min
  • Vegetarisch
Mini-Ofen-Omeletten mit Rahm-Beeren-Füllung

Mini-Ofen-Omeletten mit Rahm-Beeren-Füllung

Saison
Ein Dessert zum Niederknien. Kleine Omeletten aus einer Art Biskuitteig, gefüllt mit Schlagrahm und frischen Beeren. Chochdoch mit Oli.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (4 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Mini-Ofen-Omeletten mit Rahm-Beeren-Füllung

Zutaten

12-16 Stück

MengeZutaten
2 ofengrosse Backbleche
Backpapier
Spritzsack mit runder Tülle oder Tiefkühlbeutel
Spritzsack mit Sternentülle
Omeletten
4 Eigelb
60 g Zucker
4 Eiweiss
1 EL Zucker
70 g Mehl
1/2 TL Öl
Füllung
5 dl Rahm
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Rahmfestiger
1-2 EL Zucker
250 g frische oder tiefgekühlte, aufgetaute Beeren, z.B. Erdbeeren, Heidelbeeren oder Himbeeren
Puderzucker zum Bestäuben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten35min
  • Kochen / Backen8min
  • Auskühlen lassen10min
  • Auf dem Tisch in53min
  1. Ofen auf 240°C Heissluft/Umluft (Ober-/Unterhitze ca. 250°C) vorheizen. Auf das Backpapier Kreise mit 10 cm Durchmesser zeichnen, Papier umgedreht auf das Blech legen.
  2. Omeletten: Eigelb und Zucker schaumig rühren, bis die Masse hellgelb ist.
  3. In einer zweiten Schüssel das Eiweiss steif schlagen. Dabei 1 Esslöffel Zucker einrieseln lassen.
  4. Eischnee sorgfältig unter das Eigelb ziehen. Mehl portionenweise unter die Masse ziehen. Darauf achten, dass keine "Mehlnester" entstehen. Zum Schluss Öl darunterziehen.
  5. Masse in einen Spritzsack mit einer Tülle von ca. 8-10 mm Durchmesser oder in einen Tiefkühlbeutel füllen, eine Öffnung von ca. 8-10 mm schneiden. Vorgezeichnete Kreise auf dem Backpapier schneckenartig von innen nach aussen mit der Masse füllen. Darauf achten, dass nicht zu viel Masse aufgespritzt wird (ca. 5 mm dick).
  6. Ein Blech nach dem anderen ca. 4 Minuten in der Mitte des Ofens backen. (Während das eine Blech im Ofen ist, die nächsten Omeletten spritzen.) Omeletten nicht zu lange backen, sonst brechen sie später beim Biegen. Sie sollten eine leicht goldbraune Farbe haben.
  7. Gebackene Omeletten mitsamt Backpapier vom Blech auf die Arbeitsfläche ziehen. Omeletten vom Backpapier lösen und darauf auskühlen lassen.
  8. Füllung: Alle Zutaten zusammen steif schlagen.
  9. Füllung in einen Spritzsack mit Sternentülle füllen. Auf der Bodenseite der Omeletten eine Hälfte mit etwas Rahmfüllung bestreichen, Beeren oder Früchte darauf verteilen, mit dem Spritzsack die Füllung wellenartig auf die Beeren spritzen. Leere Omelettenhälfte darüberklappen.
  10. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben, mit den restlichen Beeren oder Früchten dekorieren.
Energie: 662kJ / 158kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 13g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.