Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Kichererbsen-Apfelgratin mit Gewürzrahmguss
  • 1h30min
  • Vegetarisch
Kichererbsen-Apfelgratin mit Gewürzrahmguss

Kichererbsen-Apfelgratin mit Gewürzrahmguss

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (0 Sterne / 0 Stimmen)
back to top

Kichererbsen-Apfelgratin mit Gewürzrahmguss

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 Gratinform von ca. 25 cm Länge oder 4 Portionenförmchen von 12 cm Ø
Butter für die Form/Förmchen
75 g Kichererbsen, über Nacht eingeweicht
Zucker
75 g gemahlene Haselnüsse
3–4 EL Zucker
2 EL Rosinen
1 Apfel, an der Bircherraffel gerieben
3–4 Äpfel, je nach Grösse
Zitronensaft zum Beträufeln
Guss:
1,75 dl Rahm
0,5 dl Apfelsaft
je 1/4 TL Zimt, Koriander- und Kardamompulver oder 3/4 TL Zimt
1 Msp. Gewürznelkenpulver
1–2 EL Zucker
Aprikosenkonfitüre zum Bestreichen
gehackte Pistazien zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 1 ½ Stunden
Backen: ca. 25 Minuten
  1. Kichererbsen abgiessen, unter fliessendem Wasser spülen. In frischem Wasser aufkochen, Hitze reduzieren und 1–1 1/2 Stunden knapp weich köcheln. Kurz vor Ende der Kochzeit zuckern, abgiessen.
  2. Kichererbsen mit restlichen Zutaten mischen. In die ausgebutterte Form oder die Förmchen füllen.
  3. Äpfel schälen, in Schnitze schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Auf der Gratinmasse verteilen.
  4. Für den Guss alle Zutaten mischen, über die Äpfel träufeln.
  5. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 20–30 Minuten backen.
  6. Den Gratin aus dem Ofen nehmen. Apfelschnitze mit Konfitüre bestreichen und mit Pistazien bestreuen.

Statt Äpfel Birnen verwenden.

Energie: 2014kJ / 481kcal, Fett: 29g, Kohlenhydrate: 50g, Eiweiss: 6g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.