Rezepte & Kochideen
Spitzbuben-Variationen
  • 2h 41min
  • Vegetarisch
Spitzbuben-Variationen

Spitzbuben-Variationen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 198 Stimmen)
back to top

Spitzbuben-Variationen

Zutaten

MengeZutaten
Backpapier
Teighölzer
Ausstechformen
Teig
250 g Butter, weich
125 g Puderzucker, gesiebt
2 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Eiweiss
350 g Mehl
Varianten für Füllungen
200 g Johannisbeer- oder Aprikosengelee, leicht erwärmt
Puderzucker zum Bestäuben
Schokolade-Füllung:
1 dl Rahm
200 g weisse oder dunkle Schokolade, in Stücke gebrochen
Caramel-Füllung:
1 dl Milch
130 g weiche Caramel-Täfeli, z.B. Halter oder Micamu
Farbiger Puderzucker
30 Tropfen rote oder blaue Lebensmittelfarbe
1 TL Wasser
100 g Puderzucker

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten1h 35min
  • Kochen / Backen6min
  • Kühl stellen1h
  • Auf dem Tisch in2h 41min
  1. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker, Vanillezucker, Salz und Eiweiss zugeben, rühren, bis die Masse hell ist. Mehl dazusieben, kurz verrühren mit dem Mixer, zu einem Teig zusammenfügen, zu einem flachen Rechteck formen. In Folie gewickelt 1 Stunde kühl stellen.
  2. Teig portionenweise mit wenig Mehl zwischen 2 Backpapierbogen 3 mm dick auswallen. Gleichviele Spitzbubenböden wie -Deckel ausstechen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 6-8 Minuten backen.
  3. Schokolade-Füllung: Rahm erhitzen, Pfanne von der Platte nehmen, Schokolade beigeben, nach 1 Minute umrühren. Auskühlen lassen, kühlstellen. Eine Stunde vor dem Füllen aus dem Kühlschrank nehmen. Entweder mit einem Messer oder einem Spritzsack auf die Teigbödeli geben.
  4. Caramel-Füllung: Milch zusammen mit den Caramel-Täfeli erwärmen, gelegentlich rühren, bis die Caramel-Täfeli geschmolzen sind. Auskühlen lassen, kühlstellen.
  5. Farbiger Puderzucker: Farbe und Wasser in ein Gefäss geben, mit Puderzucker mischen. Auf einem Blech flach verteilen und 1-1 ½ Stunden bei 120 Grad trocknen lassen. Ab und zu rühren und grössere Stücke zerkleinern. Auskühlen lassen, fein cuttern. Über die Spitzbuben-Deckeli sieben.
  6. Füllung nach Belieben auf den ausgekühlten, gewendeten Bödeli verteilen, bepuderte Deckeli aufsetzen, trocknen lassen.

Aufbewahren:
Kühler Ort
Fruchtgelee-Spitzbuben in eine Guetzlidose schichten und 2-3 Wochen kühl und trocken aufbewahren.
Schokoladen-Spitzbuben ca. 1 Woche kühl und trocken aufbewahren.
Farbiger Puderzucker: Rest trocken in einem verschlossenen Gefäss aufbewahren.
Tiefkühlen:
In eine Guetzlidose schichten, beschriften und in den Tiefkühler stellen. 2 - 3 Monate haltbar. 1 Stunde vor dem Geniessen herausnehmen.
Bei allen Varianten können die Guetzli mit oder ohne Puderzucker aufbewahrt werden. Es ist empfehlenswert, etwas Backpapier zwischen die Guetzli zu legen. So können sie auch gut einzeln aus dem Tiefkühler genommen werden.

Energie: 318kJ / 76kcal, Fett: 4g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 1g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.