• Drucken
Rüebli-Glace mit Mohnrahm
  • 40min
  • Vegetarisch
Rüebli-Glace mit Mohnrahm

Rüebli-Glace mit Mohnrahm

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 1 Stimme)
back to top

Rüebli-Glace mit Mohnrahm

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen

MengeZutaten
Rüebli-Glace:
250 g Rüebli, geschält, in Stücken
125 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
wenig Zimt
250 g Doppelrahm
Garnitur:
1 dl Rahm, steif geschlagen
½ Orange, abgeriebene Schale
1 - 2 EL Puderzucker
1 - 2 EL Mohn, geröstet, ausgekühlt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Tiefkühlen: ca. 3 Stunden
  1. Glace: Rüebli im Dampf weich kochen, sehr fein pürieren. Dann mit den restlichen Zutaten verrühren und in der Glacemaschine gefrieren. Oder die Masse 2-3 cm hoch in eine Chromstahlform giessen, unter häufigem Rühren während 2-3 Stunden zu Glace gefrieren.
  2. Aus der Glace Kugeln formen, auf Teller geben.
  3. Rahm mit Orangenschale und Puderzucker mischen, zur Glace geben, mit Mohn bestreuen.

Etwas abgeriebene Orangenschale in der Glacemasse verleiht dem Dessert eine besonders fruchtige Note.

1 Portion enthält:

Energie: 1654kJ / 395kcal, Fett: 28g, Kohlenhydrate: 32g, Eiweiss: 2g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.