• Drucken
Überbackene Trutenpäckli
  • 35min
Überbackene Trutenpäckli

Überbackene Trutenpäckli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (5 Sterne / 2 Stimmen)
back to top

Überbackene Trutenpäckli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
1 ofenfeste Form von ca. 26×18 cm
1grosser Lattich, in Blätter zerteilt
500 gTrutenschnitzel, dünn geschnitten (Charbonnade) oder horizontal eingeschnitten
Salz, Pfeffer
ca. 200 gRaclettekäse-Scheiben
3 - 4 ZweigeBasilikum, Blätter
8 TranchenRohschinken
2 dlHühnerbouillon
1,8 dlSaucenhalbrahm
Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Überbacken: ca. 25 Minuten
  1. Lattichblätter in siedendem Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, abgiessen, kalt abschrecken, abtropfen lassen. Auf einem Küchentuch auslegen, dicke Blattrippen herausschneiden.
  2. Schnitzel würzen, mit Käse und Basilikum füllen, bzw. die eine Hälfte der Schnitzel mit Käse und Basilikum belegen, mit den restlichen Schnitzeln bedecken, in 4 Streifen schneiden. Erst in Rohschinken, dann in Lattichblätter packen. In die Form legen. Bouillon und Saucenhalbrahm verrühren, würzen, darübergiessen.
  3. In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten überbacken.

Dazu passen feine Nudeln und Herbstgemüse, z.B. Tomaten-Mais-Gemüse.
Truten-Charbonnade gibts im Grossverteiler.
Statt Truten- Pouletschnitzel verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 2445kJ / 584kcal, Fett: 38g, Kohlenhydrate: 3g, Eiweiss: 58g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.