• Drucken
Rhabarber-Crumble mit Eierlikör-Parfait
  • 35min
  • Vegetarisch
Rhabarber-Crumble mit Eierlikör-Parfait

Rhabarber-Crumble mit Eierlikör-Parfait

  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.3 Sterne / 8 Stimmen)
back to top

Rhabarber-Crumble mit Eierlikör-Parfait

  • Drucken

Zutaten

Dessert für 4 Personen

MengeZutaten
Cakeform von 20 cm Länge, mit Klarsichtfolie ausgelegt
4 ofenfeste Teller oder Förmchen
Eierlikör-Parfait:
2Eier
50 gPuderzucker
1 TLVanillezucker
0,5 dlEierlikör
1,5 dlRahm, steif geschlagen
Rhabarber-Crumble:
500 gRhabarber, gerüstet, in mundgerechte Stücke geschnitten
2 - 3 ELZucker
25 gMehl
25 gZucker
15 gButter
25 gMandelblättchen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 35 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
Tiefkühlen: ca. 6 Stunden
  1. Parfait: Eier, Puderzucker und Vanillezucker in einer Chromstahlschüssel im warmen Wasserbad mit dem Mixer schlagen, bis ein fester Schaum entstanden ist. Das Wasserbad darf nicht kochen, die Masse soll warm, aber nicht heiss werden. Masse im kalten Wasserbad kalt schlagen. Eierlikör und Rahm sorgfältig darunterziehen. In die vorbereitete Form füllen, im Tiefkühler 5-6 Stunden gefrieren lassen.
  2. Rhabarber-Crumble: Rhabarber mit Zucker mischen, in die Teller/Förmchen verteilen. Mehl, Zucker und Butter rühren, bis sich kleine Klümpchen bilden. Mit den Mandelblättchen über den Rhabarber verteilen.
  3. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 20-30 Minuten backen.
  4. Parfait 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen. In Stücke schneiden, mit dem Rhabarber-Crumble anrichten.

Eierlikör vor Gebrauch aufschütteln.

1 Portion enthält:

Energie: 1516kJ / 362kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 35g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.