• Drucken
Sellerie-Zitronen-Saftplätzli
  • 40min
Sellerie-Zitronen-Saftplätzli

Sellerie-Zitronen-Saftplätzli

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3 Sterne / 4 Stimmen)
back to top

Sellerie-Zitronen-Saftplätzli

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Marinade:
2 EL Senf
1 Zitrone, abgeriebene Schale und 1 TL Saft
1 EL Bratcrème
Salz, Pfeffer
8 Rindsplätzli zum Schmoren, ca. 600 g
600 g Sellerie, gerüstet, in Scheiben geschnitten
2 Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
ca. 3 dl Fleischbouillon
300 g Frischteigwaren, z.B. Nudeln oder Schupfnudeln
Garnitur:
½ Zitrone, in Scheiben geschnitten und einige Zesten
4 EL Pistazien, geröstet, gesalzen, gehackt
½ Bund glattblättrige Petersilie, fein gehackt
Zitronenzesten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Vorbereiten: Fleisch ca. 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen
Zubereiten: ca. 40 Minuten
Schmoren: ca. 2 Stunden
  1. Marinade: Alle Zutaten für die Marinade verrühren, Fleisch damit bestreichen. Zugedeckt 30 Minuten bei Raumtemperatur marinieren.
  2. Lagenweise Selleriescheiben, Zwiebeln und Fleisch einschichten, zugedeckt aufkochen, bis es zischt. Mit Bouillon ablöschen, aufkochen und bei kleiner Hitze 1 ½-2 Stunden zugedeckt schmoren.
  3. 5 Minuten vor dem Servieren Nudeln und Zitronenscheiben beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, nur heiss werden lassen, ab und zu sorgfältig lockern.
  4. Pistazien und Petersilie mischen, darüberstreuen, garnieren.

Eine Gemüsemischung verwenden.
Mit Kartoffelstock servieren.

1 Portion enthält:

Energie: 2399kJ / 573kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 54g, Eiweiss: 47g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.