• Drucken
Kalbsfilet im Teig mit Feigen und Portweinsauce
  • 40min
Kalbsfilet im Teig mit Feigen und Portweinsauce

Kalbsfilet im Teig mit Feigen und Portweinsauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 78 Stimmen)
back to top

Kalbsfilet im Teig mit Feigen und Portweinsauce

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Backpapier
Fleischthermometer
Kalbsfilet im Teig:
1Kalbsfilet à ca. 800 g
1 TLSalz
Pfeffer
Bratbutter oder Bratcrème
100 gFrischkäse nature, z.B. Toni’s
Kräutersalz, Pfeffer, Paprika
1ausgewallter Blätterteig à ca. 320 g, 25×42 cm
5 - 10 TranchenRohschinken
2 - 4grosse Lattichblätter, blanchiert, mit Küchentuch trockengetupft, Blattadern entfernt
1Eiweiss, verquirlt
1Eigelb, verquirlt
Portweinsauce:
1Schalotte, gehackt
1 - 2Rosmarinzweige
3Salbeiblätter
1,5 dlroter Portwein
3 dlKalbsfond oder Bouillon
10 gMehl
20 gButter, weich
Salz, Pfeffer
Gebratene Feigen:
Butter zum Braten
1 ELRohzucker
6 - 12frische Feigen, halbiert oder geviertelt
Rosmarin und Salbei zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen20min
  • Auf dem Tisch in40min
  1. Filet im Teig: Fleisch würzen, in der heissen Bratbutter rundum insgesamt 3-4 Minuten kräftig anbraten. Vollständig auskühlen lassen. Frischkäse würzen, verrühren, auf dem Blätterteig, in der Grösse des Filets, glatt streichen. Rohschinken, Lattich und Filet darauf setzen. Teigränder mit Eiweiss bepinseln, Filet einpacken, auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Während des Vorheizens kühl stellen. Filet mit Eigelb bepinseln. Thermometer an der dicksten Stelle ins Filet stecken. Im unteren Teil des auf 200°C vorgeheizten Ofens 20-30 Minuten backen. Die Kerntemperatur soll ca. 60°C betragen. Aus dem Ofen nehmen, vor dem Tranchieren 5-10 Minuten stehen lassen.
  2. Sauce: Schalotte, Rosmarin und Salbei in die Bratpfanne zum Bratsatz geben, andämpfen. Mit Portwein und Fond ablöschen, aufkochen. Flüssigkeit auf 3 dl einkochen, absieben. In Pfanne geben, aufkochen. Mehl und Butter zu einer homogenen Masse verrühren, portionenweise unter Rühren mit dem Schwingbesen zur Sauce geben. Sauce bei kleiner Hitze, unter gelegentlichem Rühren, ca. 5 Minuten, zur gewünschten Konsistenz köcheln, abschmecken.
  3. Feigen: Butter in der Bratpfanne erwärmen, Zucker beifügen. Feigen bei mittlerer Hitze 2 Minuten braten, warm stellen.
  4. Filet tranchieren, mit den Feigen und der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten, garnieren.

Vorbereiten: Filet 30 Minuten vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen.

Filet kann 3-4 Stunden vor dem Backen eingepackt werden. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

1 Portion enthält:

Energie: 4727kJ / 1129kcal, Fett: 66g, Kohlenhydrate: 51g, Eiweiss: 78g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.