• Drucken
Schützenwurst-Rondellen
  • 40min
Schützenwurst-Rondellen

Schützenwurst-Rondellen

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (1.6 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Schützenwurst-Rondellen

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Spinat:
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Butter zum Dämpfen
500 g junger Spinat, gerüstet
1 Ei, verquirlt
je 50 g Gruyère AOP und Emmentaler AOP, gerieben
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
300 g Brotteig (vom Bäcker) oder Pizzateig
Mehl zum Auswallen
1 Ei, verquirlt
1 Paar Schützenwürste
1 EL milder Senf

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Backen: ca. 30 Minuten
  1. Spinat: Zwiebel und Knoblauch in Butter 5 Minuten dämpfen. Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, Flüssigkeit einkochen. In ein Sieb geben, gut ausdrücken, leicht auskühlen lassen. Ei und Käse daruntermischen, würzen.
  2. Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 44×22 cm auswallen. Teig halbieren, Ränder mit Ei bestreichen. Die Hälfte des Spinats in der Mitte der Teigquadrate verteilen. Würste rundum mit Senf bestreichen, auf den Spinat legen. Restlichen Spinat darauf verteilen, aufrollen. Mit der Verschlussseite nach unten auf das mit Backpapier belegte Blech legen, mit restlichem Ei bestreichen.
  3. Im unteren Teil des auf 200°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten backen. Noch warm aufschneiden und servieren.

Dazu passt gedämpftes Frühlingsgemüse.

1 Portion enthält:

Energie: 2705kJ / 646kcal, Fett: 43g, Kohlenhydrate: 35g, Eiweiss: 30g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.