• Drucken
Herzli-Kuchen
  • 35min
  • Vegetarisch
Herzli-Kuchen

Herzli-Kuchen

Saison
  • Drucken
back to top

Herzli-Kuchen

  • Drucken

Zutaten

Neu für dich!Neu für dich!

Form 30x30 cm

Für 8 Stück

MengeZutaten
Backpapier
1 Holzstäbchen
Teig:
250 gButter, weich
250 gZucker
1 PäckchenVanillezucker
1 PriseSalz
5Eier
350 gMehl
1 TLBackpulver
1,5 dlMilch oder Rahm
50 gdunkle Schokolade
¼ Beuteldunkle Kuchenglasur, ca. 30 g, für die Garnitur
wenig Puderzucker, nach Belieben

Kochen & unseren Podcast hören:

Rezeptvideo

Zubereitung

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten

Ansicht wechseln

  1. Teig: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillezucker und Salz dazurühren. Eier beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Mehl mit Backpulver mischen, dazusieben. Milch oder Rahm dazugiessen, darunterrühren.
  2. Schokolade schmelzen lassen, 5-6 EL Teig zur flüssigen Schokolade geben, verrühren.
  3. Hellen Teig auf das mit Backpapier belegte Blech geben, glatt streichen. Mit etwas Abstand baumnussgrosse Schokoladeteig-Tupfen auf dem hellen Teig verteilen, rund formen. Mit einem Holzstäbchen eine Linie durchziehen, sodass Herzen entstehen. Kuchen in der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen, auskühlen lassen.
  4. Kuchenglasur nach Anleitung auf dem Beutel schmelzen. Eine kleine Ecke wegschneiden, Herzen mit Kuchenglasur nachzeichnen, fest werden lassen. Nach Belieben mit wenig Puderzucker bestäuben und Kuchen in Stücke geschnitten servieren.

Möchtest du wissen, wie viel Energie du für deinen Lifestyle brauchst? Unser Energiebedarfsrechner verrät es dir.

1 Stück enthält:

Energie: 2592kJ / 619kcal, Fett: 32g, Kohlenhydrate: 72g, Eiweiss: 10g

Rezeptvideo

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.