• Drucken
Baumnuss-Schokoladen-Cake
  • 30min
  • Vegetarisch
Baumnuss-Schokoladen-Cake

Baumnuss-Schokoladen-Cake

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.7 Sterne / 52 Stimmen)
back to top

Baumnuss-Schokoladen-Cake

  • Drucken

Zutaten

Für 1 Cakeform von 26 cm Länge
Für 10 Stück
MengeZutaten
Cakeform von 26 cm Länge
Butter für die Form
Teig:
200 g Butter, weich
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
200 g Gschwellti, geschält, an der Bircherraffel gerieben
150 g dunkle Schokolade, fein gehackt
100 g Baumnüsse, im Beutel mit dem Wallholz zerkleinert
200 g Mehl
2 TL Backpulver
Garnitur:
½ Beutel dunkle Kuchenglasur, ca. 60 g
einige Baumnüsse, gehackt

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 1 Stunde
  1. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker, Vanillezucker und Salz dazurühren. Eier beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Gschwellti, Schokolade und Baumnüsse darunterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, dazusieben, daruntermischen. Teig in die ausgebutterte Form geben, glatt streichen. In der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 55-65 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
  2. Kuchenglasur nach Anleitung auf der Verpackung schmelzen. Eine kleine Ecke wegschneiden, Cake mit dünnen Fäden überziehen, mit Nüssen bestreuen.

Der Cake kann 4-5 Tage kühl aufbewahrt werden.
Statt einen Cake den Teig in 20-24 Muffinförmchen füllen, in der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen, ausgekühlt garnieren.
Nach Belieben mit geschlagenem Rahm servieren.

1 Stück enthält:

Energie: 2119kJ / 506kcal, Fett: 31g, Kohlenhydrate: 49g, Eiweiss: 9g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.