• Drucken
Safran-Crêpes mit Zitronenquark
  • 35min
  • Vegetarisch
Safran-Crêpes mit Zitronenquark

Safran-Crêpes mit Zitronenquark

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 8 Stimmen)
back to top

Safran-Crêpes mit Zitronenquark

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Crêpes-Teig:
200 g Mehl
½ TL Salz
1 Briefchen Safran
2 EL Zucker
4 dl Milchwasser (halb Milch/halb Wasser)
4 Eier
Bratbutter oder Bratcrème
Füllung:
400 g Quark
4 EL Zucker
1 Zitrone, abgeriebene Schale
75 g helle Sultaninen
1,5 dl Rahm, steif geschlagen
3 EL Mandelblättchen, geröstet
Puderzucker zum Bestreuen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Quellen lassen: ca. 30 Minuten
  1. Teig: Mehl, Salz, Safran und Zucker mischen, eine Mulde formen. Milchwasser und Eier verrühren, in die Mulde giessen und zu einem Teig anrühren. Teig klopfen, bis er Blasen wirft. Zugedeckt 30 Minuten quellen lassen.
  2. Füllung: Quark, Zucker, Zitronenschale und Sultaninen verrühren. Rahm darunterziehen, zugedeckt kühl stellen.
  3. Aus dem Teig 8-12 Crêpes in Bratbutter backen. Jede Crêpe noch warm mit Füllung bestreichen, aufrollen, mit Mandelblättchen und Puderzucker bestreuen.

Dazu passt Apfel-, Birnen- oder Beerenkompott.

1 Portion enthält:

Energie: 2642kJ / 631kcal, Fett: 22g, Kohlenhydrate: 75g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.