• Drucken
Schoko-Streuselkuchen
  • 9h20min
  • Vegetarisch
Schoko-Streuselkuchen

Schoko-Streuselkuchen

Saison
Unser Schokolade-Streuselkuchen ist mit seinem knusprigem Guetzli-Boden und den Zimt-Schokoladen-Streuseln nicht nur für die Schoggifans ein Genuss.
back to top

Schoko-Streuselkuchen

  • Drucken

Zutaten

Neu für dich!

Springform 22 cm Ø

Für 8-12 Stück

MengeZutaten
Backpapier
Butter für die Form
Boden:
100 gButterguetzli**, z.B. Petit Beurre
40 gBio Suisse Butter, flüssig
Belag:
350 gBio Suisse Quark
2Eier
1 dlBio Suisse Vollrahm
50 gZucker
100 gdunkle Schokolade, gehackt
1 ELMaisstärke
Streusel:
3 ELMehl
3 ELZucker
½ TLZimt
3 ELBio Suisse Butter
75 gweisse Schokolade, gehackt
Garnitur:
Puderzucker
Schokoladenlocken

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen40min
  • Kühl stellen8h
  • Auf dem Tisch in9h20min
  1. Formenrand bebuttern, Boden mit Backpapier auslegen.
  2. Boden: Butterguetzli in einen festen Plastiksack füllen, die Guetzli mit dem Wallholz zerkleinern. Brösmeli in einer Schüssel mit Butter mischen. Die Masse in die vorbereitete Form geben, mit einem Löffelrücken flach drücken.
  3. Belag: Alle Zutaten mit dem Löffel verrühren. Auf den Guetzliboden giessen.
  4. Streusel: Mehl, Zucker und Zimt mischen. Butter beifügen, von Hand fein krümelig zerreiben. Krümel mit Schokolade mischen, über die Quarkmasse streuen.
  5. Kuchen in der unteren Hälfte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 40-45 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen, dann zugedeckt ca. 8 Stunden kühl stellen, kurz vor dem Servieren garnieren.

**Weihnachtsguetzli-Verwertung: z.B. Schwarzweiss-Gebäck, Vanillekipferl, Mailänderli

Der Schokolade-Streuselkuchen lässt sich zugedeckt 4-5 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

1 Stück enthält:

Energie: 1277kJ / 305kcal, Fett: 17g, Kohlenhydrate: 29g, Eiweiss: 9g
In Kooperation mit:

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.