• Drucken
Rindsmedaillons vom Grill mit Lavendel-Kräutersalz
  • 40min
Rindsmedaillons vom Grill mit Lavendel-Kräutersalz

Rindsmedaillons vom Grill mit Lavendel-Kräutersalz

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.6 Sterne / 10 Stimmen)
back to top

Rindsmedaillons vom Grill mit Lavendel-Kräutersalz

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Marinade:
2 EL Balsamico-Essig
2 EL Rotwein
1 TL Honig
1 Knoblauchzehe, gepresst
2 EL Bratcrème
Pfeffer aus der Mühle
4 Rindsfilet-Medaillons, je ca. 150 g
Lavendel-Kräuter-Salz:
75 g grobes Salz
½ EL gehackter Rosmarin
1 EL gehackter Oregano
½ EL Thymianblätter
½ - 1 TL Lavendelblüten
Lavendel zum Garnieren

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Marinieren: ca. 3 Stunden
  1. Für die Marinade alle Zutaten verrühren. Medaillons ringsum damit bepinseln, zugedeckt 2-4 Stunden im Kühlschrank marinieren. 30 Minuten vor dem Grillieren aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Salz mit Rosmarin, Oregano und Thymian im Cutter oder Mörser fein mahlen. Lavendel beifügen, kurz weiter mahlen, beiseitestellen.
  3. Marinade abstreifen, beiseitestellen. Medaillons über heisser Glut beidseitig je ca. 4 Minuten grillieren. Dann Rost etwas höher stellen und weitere 5-8 Minuten grillieren, dabei 1-2 mal wenden und mehrmals mit Marinade bepinseln.
  4. Medaillons auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit dem Lavendel-Kräuter-Salz bestreuen, garnieren.

Dazu passen diverse Salate und Fladen- oder Knoblauchbrot.

1 Portion enthält:

Energie: 976kJ / 233kcal, Fett: 11g, Kohlenhydrate: 1g, Eiweiss: 32g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.