• Drucken
Kürbis-Hackbraten
  • 40min
Kürbis-Hackbraten

Kürbis-Hackbraten

Saison
back to top

Kürbis-Hackbraten

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
1 Cakeform von ca. 1,2 l Inhalt
Butter für die Form
Hackbraten:
250 gKürbis, gerüstet, ca. 200 g Kürbisfleisch, an der Röstiraffel geraffelt
1Zwiebel, fein gehackt
2Knoblauchzehen, gepresst
800 ggehacktes Kalbfleisch
1 ELSenf
1 ScheibeBrot, ca. 60 g, in Wasser eingeweicht, ausgepresst, fein zerrieben
1Ei, verquirlt
3 ELglattblättrige Petersilie, fein gehackt
2 TLSalz
Pfeffer aus der Mühle
Butterflocken
Kürbis-Sauce:
150 gKürbis, gerüstet, ca. 125 g Kürbisfleisch, an der Röstiraffel geraffelt
1Zwiebel, fein gehackt
Butter zum Dämpfen
ca. 1,5 dlGemüsebouillon
1,8 dlSaucenhalbrahm
Salz
1 - 2 TLKürbiskernöl
4 ELKürbiskerne, geröstet, zum Garnieren

Guetzlirezepte gesucht?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitung: ca. 40 Minuten
Backen: ca. 1 Stunde
  1. Für den Hackbraten alle Zutaten bis und mit Pfeffer von Hand gut kneten, in die ausgebutterte Form geben, gut hineindrücken. Butterflocken darübergeben. Hackbraten 45–50 Minuten in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens backen. Im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Für die Sauce Kürbis und Zwiebel in der Butter andämpfen. Mit Bouillon ablöschen, zugedeckt weich kochen. Fein pürieren. Saucenhalbrahm dazugeben, sämig einkochen, würzen und mit Kürbiskernöl aromatisieren.
  3. Den Hackbraten aus der Form lösen, in 1–2 cm dicke Tranchen schneiden und mit der Sauce servieren.

Statt Kürbis Rüebli verwenden.

1 Portion enthält:

Energie: 1474kJ / 352kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 11g, Eiweiss: 35g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.