• Drucken
Lammnierstück mit Kartoffelspalten
  • 1h50min
Lammnierstück mit Kartoffelspalten

Lammnierstück mit Kartoffelspalten

Bravo!du kochst saisonal
Zart und perfekt rosa gelingt dir dieses Lammnierstück dank Niedergaren. Dazu Kartoffeln und eine aromatische Peterli- oder Bärlauchsauce. Ein Festmahl.
  • Drucken
back to top

Lammnierstück mit Kartoffelspalten

  • Drucken

Zutaten

Für 6 Personen

MengeZutaten
Marinade:
2 - 3Knoblauchzehen, gepresst
1 ELBratcrème
Fleisch:
600 gLammnierstücke
Bratbutter oder Bratcrème
½ TLSalz
Pfeffer aus der Mühle
Kartoffelspalten:
1 - 1,25 kgkleine Kartoffeln, in Spalten
Bratbutter oder Bratcrème
75 ggetrocknete, in Öl eingelegte Tomaten, in Streifen
1 ELRosmarin, gehackt
1 ELglattblättrige Peterli, gehackt
Salz
Sauce:
1,5 dlRotwein oder alkoholfreier Apfelwein
2 dlLammfond oder Fleischbouillon
2 TLMaisstärke
½ BundBärlauch oder Peterli, fein geschnitten
100 gButter, kalt, in Stücken
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Peterli zum Garnieren

Kochen & unseren Podcast hören:

Zubereitung

Rezeptinfos

  • Zubereiten40min
  • Kochen / Backen40min
  • Marinieren30min
  • Auf dem Tisch in1h50min

Ansicht wechseln

  1. Marinade: Knoblauch und Bratcrème verrühren. Fleisch mit Haushaltpapier trockentupfen, mit der Marinade rundum bestreichen. Zugedeckt bei Raumtemperatur 30 Minuten marinieren.
  2. Ofen auf 80°C vorheizen. Platte und Teller darin warm stellen.
  3. Fleisch in der heissen Bratbutter rundum 3-4 Minuten anbraten, würzen und auf die vorgewärmte Platte legen. Fleischthermometer an der dicksten Stelle einstecken. Im vorgeheizten Ofen 40-50 Minuten Niedergaren. Die Kerntemperatur soll 55-60°C betragen. Anschliessend kann das Fleisch 30 Minuten bei 60°C warm gehalten werden.
  4. Kartoffeln: Die Spalten in der heissen Bratbutter 20-25 Minuten weich braten. Tomaten und Kräuter beifügen, kurz mitbraten und würzen.
  5. Sauce: Den Bratensatz mit Wein ablöschen, auf die Hälfte einkochen. Fond oder Bouillon dazugiessen, aufkochen. Maisstärke mit 1 EL Wasser anrühren, unter Rühren in die Sauce geben, kurz kochen.
  6. Bärlauch oder Peterli dazugeben. Pfanne von der Platte ziehen. Butter portionenweise darunterrühren, nicht mehr kochen, würzen.
  7. Das Fleisch tranchieren, mit der Sauce und den Kartoffelspalten auf Teller anrichten, garnieren.

Wie arbeitet es sich eigentlich bei Swissmilk? Grosses Interview mit unserer Kulinarikexpertin Sabine.

1 Portion enthält:

Energie: 1976kJ / 472kcal, Fett: 24g, Kohlenhydrate: 35g, Eiweiss: 25g

Hier gehts fein weiter

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine und Marie helfen dir weiter.