• Drucken
Rüebli-Käse-Burger
  • 45min
Rüebli-Käse-Burger

Rüebli-Käse-Burger

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (2.8 Sterne / 5 Stimmen)
back to top

Rüebli-Käse-Burger

  • Drucken

Zutaten

Für 4-6 Personen (ca. 30 Stück)

MengeZutaten
Zahnstocher zum Fixieren
Fleischmasse:
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 Kohlrabi, ca. 100 g, gerüstet, fein gerieben
2 Rüebli, ca. 100 g, gerüstet, fein gerieben
Butter zum Dämpfen
400 g gehacktes Rindfleisch
1 Ei, verquirlt
4 EL Hartweizengriess
1 EL Petersilie, gehackt
½ TL geriebene Ingwerwurzel
1 TL milder Curry
½ TL Korianderpulver
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Bratbutter oder Bratcrème
1 langes Rüebli
5 Scheiben Raclettekäse, ca. 120 g, 2 mm dick geschnitten

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
  1. Fleischmasse: Zwiebeln, Knoblauch, Kohlrabi und Rüebli in Butter 5 Minuten zugedeckt dämpfen, beiseite stellen. Fleisch, Ei, Griess, Petersilie, Gewürze und gedämpftes Gemüse mischen. Kneten, bis die Masse gleichmässig fein ist.
  2. Aus der Masse baumnussgrosse Bällchen formen, leicht flach drücken. Portionenweise in Bratbutter beidseitig je 4 Minuten braten, nach Belieben warm stellen.
  3. Vom Rüebli mit dem Sparschäler längs Streifen abschälen. Käse in ca. 1,5 cm breite Streifen schneiden. Je entweder ein Rüebli- oder Käsestreifen um die Burgers wickeln, mit Zahnstocher fixieren. Warm oder ausgekühlt servieren.

Dazu passen verschiedene Saucen, z.B. süss-saure Sauce, Chutney oder Ketchup.

1 Portion enthält:

Energie: 1294kJ / 309kcal, Fett: 19g, Kohlenhydrate: 10g, Eiweiss: 24g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.