• Drucken
Birnen-Milchbrötchen
  • Vegetarisch
Birnen-Milchbrötchen

Birnen-Milchbrötchen

Aus Milchbrötchen lässt sich einiges machen: hier mit Birnen und Zimt oder mit Äpfeln und Dörrfrüchten. Feine Abwechslung für den Brotkorb.
back to top

Birnen-Milchbrötchen

  • Drucken

Zutaten

Für 10 Stück

MengeZutaten
Backpapier für das Blech
Teig:
500 gDinkelruchmehl
TLSalz
50 gButter, in Stücke geschnitten, weich
3 ELZucker
20 gHefe, zerbröckelt
ca. 3 dlMilch
Füllung:
2Birnen, klein gewürfelt
½ TLZimt
2 ELRohzucker
Rohzucker und Puderzucker zum Garnieren

Milch: der Podcast von Swissmilk

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für den Teig Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Butter und Zucker zugeben. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch hineingeben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.
  2. Für die Füllung kurz vor der Verarbeitung alle Zutaten mischen.
  3. Wenig aufgegangenen Teig 5 mm dick auswallen, 10 Birnen ausstechen, kühl stellen. Restlichen Teig in 10 Teile schneiden. Je etwas flach ausziehen. Mit 1-2 EL Birnenmasse belegen, zu einem Brötchen formen und dabei sorgfältig verschliessen. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen. Mit wenig Wasser bestreichen, Birnen auflegen und mit Rohzucker bestreuen.
  4. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen.
Statt Birnen Äpfel verwenden. Zusätzlich 50 g klein gewürfelte Dörrfrüchte, z. B. Sultaninen, Aprikosen oder Feigen in die Füllung geben.

1 Stück enthält:

Energie: 963kJ / 230kcal, Fett: 7g, Kohlenhydrate: 35g, Eiweiss: 7g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.