• Drucken
Rindsfilet-Medaillon
  • 40min
Rindsfilet-Medaillon

Rindsfilet-Medaillon

Saison
Rindsfilet braucht nicht viel Würze. Doch dieses Saucen-Rezept mit Cognac und Crème fraîche macht aus den Medaillons ein wirklich edles Gericht.
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.1 Sterne / 392 Stimmen)
back to top

Rindsfilet-Medaillon

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
4 Rindsfilet-Medaillons (je ca. 150 g)
 Bratbutter oder Bratcrème
 Salz, Pfeffer aus der Mühle
0,5 dlCognac
1 dlVollrahm
100 gCrème fraîche
 Salz, Pfeffer

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

  • Zubereiten10min
  • Kochen / Backen30min
  • Auf dem Tisch in40min
  1. Ofen auf 80°C vorheizen. Eine Platte und 4 Teller darin vorwärmen.
  2. Medaillons in Bratbutter oder Bratcrème beidseitig je 1 Minute anbraten, würzen.
  3. Auf die vorgewärmte Platte legen. Im auf 80°C vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten garen (Kerntemperaturen: 50-55°C = saignant / 58-60°C = à point).
  4. Bratsatz mit Cognac lösen. Rahm beigeben, aufkochen. Crème fraîche dazumischen, abschmecken.
  5. Filet-Medaillons mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten.

1 Portion enthält:

Energie: 1675kJ / 400kcal, Fett: 26g, Kohlenhydrate: 2g, Eiweiss: 33g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.