Rezepte & Kochideen
  • Drucken
Nussnudeln mit Lauchsauce
  • Vegetarisch
Nussnudeln mit Lauchsauce

Nussnudeln mit Lauchsauce

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.4 Sterne / 20 Stimmen)
back to top

Nussnudeln mit Lauchsauce

  • Drucken

Zutaten

Für 4 Personen

MengeZutaten
Nudeln:
225 g Teigwarenmehl
75 g Haselnüsse, fein gemahlen, geröstet
1-2 TL Salz
3 Eier, verquirlt
1 EL Rapsöl
evtl. 1 EL Wasser
Sauce:
1 Schalotte, fein gehackt
Butter zum Andämpfen
400 g Lauch, schräg in 1 cm breite Stücke geschnitten
1 dl Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
1 TL Gemüsebouillonpaste
3 dl Vollrahm, mit 1-2 TL Maisstärke verrührt
50 g Gruyère AOP, gerieben
1 Prise Muskatnuss
Salz, Pfeffer
einige Gruyère-Locken
4 EL Haselnüsse, gehackt, geröstet, nach Belieben

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

  1. Für die Nudeln Mehl, Nüsse und Salz mischen. Eier, Öl und evtl. Wasser zugeben, zu einem festen glatten Teig kneten. Unter einer heiss ausgespülten Schüssel 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Teig durch die Nudelmaschine treiben (1-2 mm dick) oder auf wenig Mehl 1-2 mm dick auswallen, in 8-10 mm breite Nudeln schneiden. Nudeln auf leicht bemehltem Küchentuch auslegen.
  3. Für die Sauce Schalotten in Butter andämpfen. Lauch beifügen, mitdämpfen. Mit Wein oder Apfelwein ablöschen, Bouillon beifügen, Flüssigkeit vollständig einkochen. Rahm zugeben, Lauch offen knapp weich köcheln. Käse darunter mischen, würzen.
  4. Nudeln in siedendem Salzwasser 2-3 Minuten köcheln, abgiessen, abtropfen lassen.
  5. Nudeln mit der Sauce in vorgewärmten Suppentellern anrichten, Gruyère-Locken und evtl. Nüsse darüber streuen.

Haselnüsse für den Nudelteig wenn möglich im Cutter sehr fein mahlen, der Nudelteig wird dadurch feiner und elastischer.
Durch das Rösten der Nüsse für den Teig wird der Nussgeschmack intensiver.

Energie: 3417kJ / 816kcal, Fett: 59g, Kohlenhydrate: 48g, Eiweiss: 21g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Marie hilft dir.