• Drucken
Schokoladegebäck mit Himbeer-Makronen-Decke
  • 30min
  • Vegetarisch
Schokoladegebäck mit Himbeer-Makronen-Decke

Schokoladegebäck mit Himbeer-Makronen-Decke

Saison
  1. 1 von 5 Sterne
  2. 2 von 5 Sterne
  3. 3 von 5 Sterne
  4. 4 von 5 Sterne
  5. 5 von 5 Sterne
Rezept bewerten (3.5 Sterne / 49 Stimmen)
back to top

Schokoladegebäck mit Himbeer-Makronen-Decke

  • Drucken

Zutaten

Ergibt ca. 24 Stück

MengeZutaten
Backpapier
1 viereckiges Backblech von ca. 12x17 cm
(als Begrenzung kann z.B. eine Cakeform in ein grösseres Blech gestellt werden)
Teig:
115 gButter, weich
30 gPuderzucker, gesiebt
30 gKakao
1 Msp.Salz
115 gMehl
Belag:
80 gHimbeerkonfitüre, durchs Sieb gestrichen
150 gdunkle Schokolade, gehackt
Makronenmasse:
3Eiweiss
1 PriseSalz
120 gZucker
120 gMandeln, geschält, gemahlen
50 gMandelblättchen

Was hat jetzt Saison?

Zubereitung

Ansicht wechseln

Rezeptinfos

Zubereiten: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 50 Minuten
  1. Teig: Butter, Puderzucker, Kakao und Salz zusammen cremig rühren (die Masse wird zunächst krümelig und erst danach cremig). Mehl dazugeben und rasch zu einem Teig zusammenfügen. Teig in die mit Backpapier belegte Form geben, grob verteilen. Backpapier darauflegen, Teig gleichmässig leicht festdrücken. Backpapier entfernen.
  2. Belag: Konfitüre vorsichtig auf den Teig streichen. Gehackte Schokolade darauf verteilen.
  3. Makronenmasse: Eiweiss und Salz steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis eine feste, glänzende Masse entsteht. Die gemahlenen Mandeln darunterziehen. Makronenmasse auf der gehackten Schokolade verteilen, die Mandelblättchen darüberstreuen.
  4. Auf der zweituntersten Rille des auf 180°C vorgeheizten Ofens ca. 50 Minuten backen. Nach der halben Backzeit mit einem Backpapier abdecken. Im geöffneten Ofen leicht abkühlen, auf einem Brett in 2 cm grosse Würfel schneiden. Kühl aufbewahren.

Das Gebäck schmeckt am besten nach 1-2 Tagen.

1 Stück enthält:

Energie: 678kJ / 162kcal, Fett: 10g, Kohlenhydrate: 15g, Eiweiss: 3g

Saisonrezepte, Ernährungsfacts & Wettbewerbe gefällig?

Newsletter abonnieren

Noch Fragen?

Suppe versalzen oder Fondue zu flüssig? Kein Problem, Sabine hilft dir.